Jugendfreizeit „Waldinsel-Draußen Hausen“ im Taunus

imageimage_print

Drei Tage lang fernab der Zivilisation mitten im Wald.

 

Die Naturschutzjugend NAJU Hwalk veranstaltet vom 20. – 24. September 2019 eine Freizeit für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren im sommerlichen Taunus. Die Jugendlichen leben von Freitagabend bis Sonntagmittag mitten im Wald und richten sich ein einfaches Camp aus Zeltplanen ein. Dabei lernen sie das 1 x 1 des Survivals im Wald kennen und erfahren, wie man Essschalen ausbrennt, ein Laubbett errichtet und essbare Pflanzen findet.

Zu Beginn der Freizeit baut sich die Gruppe aus einer großen Plane ihren Lagerplatz unter den Bäumen auf. Dadurch haben sie auch bei Regen einen geschützten Ort im Wald. Die Jugendlichen lernen die wichtigsten Überlebenstechniken kennen und bauen z.B. einen Feuerkreis, ein Laubbett und eine Grasisomatte. Abends werden am Lagerfeuer eigene Esslöffel ausgebrannt, Rindengefäße hergestellt und nach essbaren Kräuter gesucht. Erfahrene Survival-Experten und -Expertinnen der NAJU Hwalk zeigen den 12 bis 16-Jährigen spannende Kniffe & Tricks zum einfachen Leben in der Natur!

An der Wochenend-Freizeit können Jugendliche aus ganz Hwalk teilnehmen. Die Jugendlichen benötigen für den Kurs keine Vorkenntnisse. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 60 Euro incl. Verpflegung. Weitere Informationen gibt es bei der Naturschutzjugend Hwalk e.V., Tel.: 06441-946903, E-Mail: [email protected], www.naju-hwalk.de

 

Für Rückfragen:

Naturschutzjugend Hwalk

Lisa Wattenberg

Tel.: 06441-946903

E-Mail: [email protected]





 

walkingaboutHwalkingabout Nachrichten und Berichte von walkingaboutHwalk für walkingaboutHwalk