PETA: Kaley Cuoco und Brad Goreski präsentieren vegane Herbstmode

imageimage_print

 

Los Angeles / Stuttgart, 8. Oktober 2019 – Sie möchten einen exklusiven Einblick in die neueste Herbstmode? Mit Schauspielerin Kaley Cuoco („The Big Bang Theory“) und Promi-Stylist Brad Goreski kein Problem! Die beiden Promis sind seit Langem befreundet und haben sich nun für eine neue Video-Kampagne mit PETA USA zusammengeschlossen. Gemeinsam präsentieren sie die größten Modetrends der Saison, einschließlich Animal Prints, veganem Leder und Metallic-Optik – alles zu 100 Prozent tierfreundlich.

 

In einem Video wird Damenmode präsentiert. Cuoco modelt darin unter anderem in einer hellen Metallic-Jacke und in einem veganen Leder-Jumpsuit, ausgestattet mit einer knalligen Handtasche und Animal-Print-Schuhen.

 

Ein anderes Video dreht sich um die aktuellen Trends für Männer und zeigt zum Beispiel eine vegane Bikerjacke. „In der Mode geht es […] immer um Weiterentwicklung“, so Goreski. „Wenn Sie also jetzt Ihre Outfits für den Herbst, Winter, Frühling, Sommer oder für das ganze Jahr kaufen, entscheiden Sie sich bitte für vegane und tierfreundliche Mode.“

 

 

In einem Interview mit PETA USA schwärmen Cuoco und Goreski von ihren geretteten Tieren. Sie betonen, wie wichtig es ist, seine tierischen Mitbewohner kastrieren zu lassen, und diskutieren die jüngsten Entwicklungen in der Modeindustrie. Goreski erklärt: „Ich trage keinen Pelz. Ich style keinen Pelz. Und es freut mich wirklich sehr, dass die Modewelt beginnt, Pelz auch in den größten Modehäusern weltweit aus ihren Kollektionen zu streichen.“ Cuoco stimmt ihm zu und ergänzt: „Man braucht es einfach nicht. Es gibt so viele gute Materialien, die vegan sind, super aussehen und sich toll anfühlen.“

 

Leder ist das ökonomisch wichtigste Co-Produkt der Fleischindustrie. Wer veganes Leder kauft, erspart Kühen unsagbares Leid. Die Tiere werden in der Industrie auf grausame Weise kastriert, gebrandmarkt und man schneidet ihnen den Schwanz ab, bevor ihnen schließlich im Schlachthof die Kehle aufgeschlitzt wird. Veganes Leder kann zum Beispiel aus Pilzen, Ananas, Äpfeln oder recyceltem Plastik hergestellt werden und ist zudem umweltschonender. Über 90 Prozent des seit 1970 gerodeten Amazonas-Regenwaldes werden entweder als Weideland oder für den Futteranbau für die Rinder der Fleisch- und Lederindustrie verwendet.

 

Cuoco und Goreski sind nur zwei von zahlreichen Prominenten, die sich bereits gemeinsam mit PETA USA und ihren internationalen Partnerorganisationen für Tiere eingesetzt haben. Darunter etwa Cuocos Schauspielerkollegin Mayim Bialik aus „The Big Bang Theory“ sowie Goreskis Co-Host aus „Fashion Police“, Kelly Osbourne, und seine Kundinnen Jenna Dewan, Lea Michele und Sarah Hyland. Auch Natalie Portman, Alicia Silverstone,  Harald Glööckler oder Christine Sommer und Martin Brambach haben sich bereits gemeinsam mit der Organisation für Tiere starkgemacht.

 

PETAs Motto lautet in Teilen: Tiere sind nicht dazu da, dass wir sie anziehen oder sie in irgendeiner anderen Form ausbeuten. Die Organisation setzt sich gegen Speziesismus ein: eine Weltanschauung, die den Menschen als allen anderen Lebewesen überlegen einstuft.

 

Weitere Informationen:
PETA.de/Mode
Veganemode.info

 

walkingaboutHwalkingabout Nachrichten und Berichte von walkingaboutHwalk für walkingaboutHwalk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.